Das Tabakskollegium Berlin

Treffen am 22. Dezember 2015

Wappen Home zurück

 

Frank Zanders "Weihnachtstafel für Obdachlose" 21.12.2015

und das vorbereitende

"Berliner Pfeifenspektakel" 21.11.2015

 

Vorrede

Spenden, Spender und Helfer

Pfeifenspektakel

Obdachlosen-Weihnachtstafel

Reaktionen

Berichte der vergangenen 12 (!) Jahre und andere Bilderserien

 

 

 

 

VORREDE

Liebe Leser !

Auch in diesem Jahr nehmen wir selbstredend wieder an der Vorbereitung und Durchführung der "Weihnachtstafel für Obdachlose" teil.

Die Veranstaltung findet am 21. Dezember 2015 im ESTREL statt

Die ersten Spenden (Pfeifen, Zubehör, Tabak) sind schon eingetroffen.

Spenden bitte bis zum "Pfeifenspektakel"am 21.11.2015, an:

Nils Thomsen
Pfeifen im Kino
"Weihnachtstafel2014"
Elsenstrasse 115
12435 Berlin
Deutschland

Auch wenn ein eigentlich ganz renommierter Händler aus Hamburg der Meinung ist, er "beteiligt sich auf gar keinen Fall daran und will die Profilierung der Berliner Tabakskollegiums auf dem Rücken der armen Obdachlosen nicht unterstützen", bitten wir auch in diesem Jahr wieder um zahlreiche Spenden, immerhin werden wieder 2500-3000 Gäste erwartet. Mein in Hamburg geborener Vater jedenfalls würde, wenn er noch lebte, die Sache ganz sicher unterstützen...

Wir zählen und sortieren die dann durch uns bereits aufgearbeiteten Sachen immer während des "Berliner Pfeifenspektakels", das in diesem Jahr am

Samstag, 21. November 2015, 16:00-18:00 im Laden stattfindet.

Ausserdem können an dem Tag einige Spenden erworben oder "hochgetauscht" werden, da wir schlicht grosse Stückzahlen benötigen... Einige Spenden wurden hochgeladen und können im Interesse des Ankaufs anderer Pfeifen gekauft oder gegen mehrere Estates "hochgetauscht" werden.

Nun gut, hier noch einige Bilder, dann kann's ja losgehen :-))

Aktuelle Informationen findrt Ihr immer bei uns im FORUM

 

 

 

 

.

 

 

GEPLANTE HELFER für den 21.12.2015 im Estrel

Dirk
Carola
Nils
Dieter
Uwe
Solveig
Fam. Verhöfen

 

 

SPENDEN/ SPENDER

(zunächst gelistet im Forum)

 

PRIVATSPENDER


Frau Stäbert
Herr Brosinsky
Frau Brosinsky
Fam. Schlüter
Herr Gebert
Herr Risch
Herr Sonnwald
Frau König

KLUBS


Rauch-und Unterstützungsklub Westersode e.V.
Bremer Pfeifenrunde
Pfeifenklub Puba Arnsberg
Kölner Pfeifenklub
Berliner Tabakskollegium
Tabakskollegium Sommerstorf
Rauch- und Unterstützungsklub Warstade e.V,

FIRMEN


Planta
DANPIPE
Denicotea
Kohlhase & Kopp
Poeschl

 

 

 

Familie Schlüter erschien persönlich....

... und brachte aus Mecklenburg einen Karton Spenden mit...

Es kam ein Paket von der Bremer Pfeifenrunde an....

Herr Gebert schickte uns etliche Pfeifen und Tabake...

Der Pfeifenklub PUBA Arnsberg liess sich auch nicht lumpen...

Heute kamem Zigarillos und Zigaretten von Planta an...

Und gleichzeitig klingelte der Postmann aus Köln:

Oh ... Gestern kamen Pfeifen und Tabak von DANPIPE aus Lauenburg an...

Auch die Firma Denicotea beteiligte sich

Schön, dass wir ein paar Zigarillos von Firma Kohlhase und Kopp aus Rellingen bekamen...

Es kamen Pfeifen und Tabak Anke König und Martin Sonnwald ... wunderbar !

Auch der Rauch- und Unterstützungsklub Warstade schickte ein Paket...

Firma Poeschl übersandte Drehtabak und Blättchen

 

 

(Liste wird ständig ergänzt und vervollständigt, aktuell immer in unserem Forum)

 

 

 

PFEIFENSPEKTAKEL am Samstag, dem 21.11.2015

Das Pfeifenspektakel beginnt um 16:00 Uhr im Kinofoyer, so gegen 18:30 Uhr ziehen wir dann um ins IDYLL . Im Idyll findet an dem Abend eine der berühmten PIZZAPARTIES statt und wir haben einen Tisch bestellt ...

Dann kam der 21. November und als erster Gast erschien Uwe Risch, und das bereits zum zweiten mal heute, denn er dachte, wir treffen uns um 11:00 Uhr und alte Preussen sind eben pünktlich..... sogar zweimal am Tag :-)))) Er brachte Pfeifen und Tabak mit..

Die Stammkader freuen sich, dass es erst etwas später an den harten Sortierjob geht..

Erstmal ist Kaffeetrinken und Tabakschnüffeln angesagt ..

Oh oh .... unerwartete Emanzipationsfolgen :-))

Aber sie kann auch lieb sein !!

Dann kommt die Arbeit

... des Tabakmischens...

....des Zählens...

....des Verpackens...

...des Herumrennens...

....Rike fängt schon mal an, die Pfeifen aufzuarbeiten :-))

Dann ist Pause - Weltenbummler Joel erscheint mit Pfeifenfreundchen Noah...

Aber dann.... dann beziehen wir unseren reservierten Pizzapartytisch !!

Die Damen sind sich mal wieder einig..

Ich krieg' nur das, was Rike aussucht...

Na, machen wir Frieden...

Bisher haben wir so um die 180 Pfeifen und 1,5 Eimer Tabak, dazu 250 Schachteln Zigaretten und Zigarillos...

Da müssen wir noch etwas sammeln.... Wird schon werden, sagen alle...

 

 

 

WEIHNACHTSTAFEL

Gut vorbereitet und mit unseren Helferbändchen ausgestattet begannen wir dann so gegen 10:00 Uhr, unseren Stand vorzubereiten.

Er ist kein reiner Pfeifen- und Tabakstand mehr, sondern wurde durch die Familie Verhöfen seit Jahren mit Spielzeug für die Kinder erweitert....

Der Stand ist dieses Jahr bald grösser als unserer :-)))

Zunächst aber wird alles, was wir so an Spenden haben, in etwa 250 Tüten verpackt, die dann später an die Tische verteilt werden.

Ungefähr 300 Helfer bereiten derweil den Saal für die mehr als 2500 Gäste vor...

Es werden immer mehr Mütter mit Kindern, die als Gäste teilnehmen und die Stände mit Spielzeug nehmen zu... Als wir angefangen haben vor 13 Jahren, gab es noch keine.. Diese Entwicklung ist furchtbar , finden wir...

Es ist ganz schön anstrengend, alles zu verpacken..

Dies ist die Halle, wo alle anderen Spenden gelagert worden... Seit dem Vortag bereits sind hunderte Helfer dabei...

... alles in 2800 grosse Taschen zu verpacken... Es sind Wintersachen, Schlafsäcke, Schuhe....

Seit dem frühen Morgen so um 6:oo Uhr warten die ersten Gäste bereits..

.... Einlass ist erst ab 15:00 Uhr !!

Hier entsteht wieder der Friseurstand

Bei uns ist noch Trubel

Der Spielzeugstand ist schon fertig....

....während bei uns genau gezählt wird, wieviele Tüten je Reihe bereits fertig gepackt sind...

Ich muss noch einige Pfeifen polieren und rauchbar machen...

Die Gäste werden persönlich durch Frank Zander empfangen..

.... und sofort beginnen die Friseure mit der Arbeit...

Bei uns allerdings erscheinen zuerst die Kinder mit ihren Muttis, um sich etwas Spielzeug auszusuchen...

Die Pfeifen allerdings werden an die Erwachsenen verteilt :-))

Marcus begrüsst die Gäste

... die alle ihre Plätze gefunden haben und auf Gänsebraten und das Programm warten

Die Technik ist komplett, Soundcheck erfolgreich und es geht schon los...

Jeder von uns ist für eine Reihe Tische zuständig, die mit den Spenden versorgt werden muss..

Bei uns am Tabakstand wird es voll.... Wie verteilen kiloweise Tabak...

... für die Pfeifchen, aber auch zum Selberdrehen...

Diesmal ist die Schlange bei uns länger als beim Friseur :-))

Das ist jetzt verpackt die letzte zu versorgende Reihe ...

... und dann verteilen wir unseren letzten Tabak und...

... räumen auf, um in unserem Stammlokal etwas auszuruhen und selbst AUCH etwas zu essen :-))

Danke allen Spendern und Helfern, die beim Pfeifenspektakel als auch bei der Weihnachtstafel mitgeholfen haben...

Wir sind im nächsten Jahr ganz bestimmt wieder dabei...

 

Liebe Grüsse und GUTEN RUTSCH

 

Nils Thomsen und das Tabakskollegium Berlin

 

 

 

REAKTIONEN

 

 

Aktuelle Info's in unserem Forum des Berliner Tabakskollegiums

.

  1. TV-Berichte

 

  1. Pressespiegel  

 

  1. Fotos und Impressionen

 

 

 

zurück nach oben


© TKB 2014