Eiszeit und Mittelalter bei ENZO 26.07.2007  

Beitrag
Veröffentlicht am Freitag, 27. Juli 2007 - 20:52 Uhr:   

Weitere Photos (stammen von Carsten, Bildüberschriften von Nils) :

Matze I., der unermüdliche Wikinger



Matzes Freund, etwas ermüdeter Ritter, Fechtlehrer an einer Schauspielschule



Mittelalterprinzessin und Adelsdame "Krümel" mit (erster) Pfeife (so besser, hohes Fräulein :-) ?)



Mittelalter Equipment, etwas verschoben in der Zeitrechnung :-)





Veröffentlicht am Freitag, 27. Juli 2007 - 2:28 Uhr:   Beitrag editierenBeitrag löschen

Eiskalt ging's zu bei ENZO heute, zunächst waren wichtige Themen ( Verlesen der Speisekarte, Bestellvorgänge ) angesagt, dann bereits begann der Bildungsteil: Unsere drei Gäste sind Spezialisten für alle Fragen des Mittelalters, nehmen an Symposien und Mittelalter-Lagern usw. teil, eine interessante Geschichte... allerdings gibt es auch in dieser Szene, wenn sich Leute darüber beginnen zu definieren, erbitterte Wahrheitsgefechte zum Thema Kleiderordnung, Zeltaufbau, "richtige" Lebensweise zu der Zeit uswusf. . jedenfalls war es interessant und unsere Gäste um den Wahlwikinger "Matze I." konnten gut darüber berichten, zumal eine mittelalterliche Prinzessin (nicht vom persönlichen Alter, da wäre sie wohl das Burgfräulein, wohl aber von der Interessenlage her) zugegen war:





Wir hörten gespannt zu, wie man sieht:





dann ging es weiter zurück in der Geschichte, sozusagen über die Antike bis in die Eiszeit... Es soll ein Mammut gefunden worden sein, das mit Grasbüschel im Maul stehend eingefroren ist (also entweder waren die Mammuts sehr langsam oder der Schneefall sehr heftig oder der Kälteeinbruch gewaltig :-)) ) . Nun gut, jedenfalls ist so ein Mammut gefunden worden, unser Abend ging trotzdem gemütlich weiter, was dafür spricht, dass man eben nicht alles begreifen MUSS und trotzdem Spass haben kann:-))

Nach diesem erklecklichen Ausflug in die Kälte fanden wir den Beweis, dass auch in Mitteleuropa noch Reste dieser Erdperiode zu finden sind, natürlich in Zeiten der Konsumgesellschaft etwas farbiger und ohne eingefrorene Mammuts..



Netter Abend,

Gruss NilsT