Das Tabakskollegium Berlin

Berichte über raucherfreundliche Lokale

Wappen Home zurück

Das Restaurant "Fünf & Sechzig"

Liebe Leser,

nachdem Klubfreund Stefan dieses Restaurant entdeckt hatte, machten wir uns am 10.04.2010 abends auf den Weg, um die Lokalität einmal auszuprobieren. Zunächst war das Auffinden von Parkplätzen sehr erfreulich, die Gegend ist noch nicht sooo überlaufen. Das "65" macht von aussen mit grosser überdeckter Terasse sowie freundlicher Beleuchtung einen guten Einduck. Der setzt sich dann innen fort, beginnend mit freundlichem Empfang über das angenehme Ambiente, schmackhaftes Essen sowie schnelle und sachkundige Bedienung. Nach dem Essen zieht sich der gemeine Raucher dann in die Lounge zurück und vesenkt seinen Körper lelaxt in allerlei Ledermöbel. Die Abzugsanlage ist sehr gut, die Luft angenehm. Wir trafen auf einige pfeiferauchende Gäste, denen es augenscheinlich gefiel und nahmen selbstredend Kontakt auf. Letztendlich waren wir viel länger als geplant vor Ort und machten uns erst am frühen Morgen sehr freundlich gestimmt auf den Heimweg.

....................................................................................

Öffnungszeiten usw. finden Sie auf der Homepage des Lokals

....................................................................................

Der Chef und Inhaber, Herr Mohabat, kurz an unserem Tisch im Speiserestaurant

Warm und freundlich, Speisen natürlich ohne Rauch, sehr angenehm

Blick in die Lounge

Blick von aussen: Torfstrasse / Ecke Kiautschoustrasse mit grosser Terasse

zwei zufriedene Tester

Liebe Leser,

ein Besuch im "Fünf & Sechzig" lohnt sich wirklich, auch für Nichtraucher selbstverständlich. Wir bedanken uns herzlich für die freundliche Aufnahme durch Herrn Mohabat und sein Team des Abends. Wir werden auf jeden Fall im Rahmen des Berliner Tabakskollegiums an dieses schönen Ort zurückkehren.

Danke auch an Stefan für den Tipp.

Gruss

Nils Thomsen


© TKB 2010