Treffen in Dessau , evt. 21/22. Juni Login | Logout | Profil
Themen | Letzter Tag | Suche

Tabakskollegium Berlin » Einladungen » Treffen in Dessau , evt. 21/22. Juni « Zurück Weiter »

Autor Beitrag
Nilst (Nilst)
Moderator
Benutzername: Nilst

Nummer des Beitrags: 58
Registriert: 4-2003
Veröffentlicht am Mittwoch, 23. April 2003 - 9:55 Uhr:   Beitrag editierenBeitrag löschen

Liebe Pipenfreunde,
Dirk lädt ein - vielleicht zu dem Termin, vielleicht mit den Leipzigern. In Dessau gibt´s den Wörlitzer Park, das alte Kornhaus und noch andere pipenfreundliche Plätzchen. Vorschlag ist der 21./22. Juni. Wer Lust hat oder wenigstens ´ne Meinung, der gebe mal Laut hier im Anschluß !

Gruß NilsT
Bernd (Bernd)
Mitglied
Benutzername: Bernd

Nummer des Beitrags: 15
Registriert: 4-2003
Veröffentlicht am Mittwoch, 23. April 2003 - 10:57 Uhr:   Beitrag editierenBeitrag löschen

Hallo Dirk,
danke für die Einladung. Dessau ist immer eine Reise wert. Bin dabei. Meine Frau muss arbeiten, aber vielleicht kann sie ja noch tauschen.
Nils, da können wir ja die Feierlichkeiten zum Einjährigen noch verlängern.
Bernd
Jorast (Jorast)
Mitglied
Benutzername: Jorast

Nummer des Beitrags: 11
Registriert: 4-2003
Veröffentlicht am Mittwoch, 23. April 2003 - 15:34 Uhr:   Beitrag editierenBeitrag löschen

Soweit ich das bisher überlicken kann, bin ich dabei.
jörg
Nilst (Nilst)
Moderator
Benutzername: Nilst

Nummer des Beitrags: 62
Registriert: 4-2003
Veröffentlicht am Mittwoch, 23. April 2003 - 17:04 Uhr:   Beitrag editierenBeitrag löschen

Lieber Klubber,
habe gerade mal bei DAFT nachgeschaut, ist schon ein Gespräch im Gange. Also, laßt uns den Termin 21/22.06. mal fester ins Auge fassen...
Gruß NilsT
Nils Thomsen (Nilst)
Moderator
Benutzername: Nilst

Nummer des Beitrags: 74
Registriert: 4-2003
Veröffentlicht am Samstag, 26. April 2003 - 11:07 Uhr:   Beitrag editierenBeitrag löschen

Liebe Pipenfreunde,
Wegen einiger Beiträge zu Dessau in DAFT habe ich heute einen Artikel dort hineingestellt. Der folgt jetzt, weil ich meine, daß unser Klubleben so in etwa auf diese Art weiter entwickelt werden sollte.--------
SvenKoenigsmann schrieb in der newsgroup de.alt.fan.tabak:
> Doch, er geht - bzw. er funktioniert ;-)
------ erstaunlich ! :-))
> >Es ging auch um´s Dessauer Treffen,.
> das klingt wirklich spannend, ich werde mir den Termin freihalten !
------
Lieber Sven!
Wir sind hier bisher 8 Klubbies mit /ohne Familie, wobei die
Terminbriefe erst abgeschickt wurden. Woll´n mal sehen,sicher geht es
auch nicht um "Masse", sondern um den Anfang. Für uns Berliner steht die
Verbindung zu den bereits existierenden Klubs im Vordergrund, da so gute
Aktivitäten (Besuche / gemeinsame Treffen usw.) mit bereits aktiven
Leuten relativ unproblematisch zu organisieren sind. Wir haben hier
festgestellt, daß die Sache schnell eine positive Eigendynamik annimmt,
mittlerweile treffen sich z.B. schachspielende/
skatspielende/motorradfahrende Pipenfreunde usw., es geht also mehr um
breite Angebote und die dann nicht unbedingt notwendige allseitige
Teilnahme, also um eine bunte Palette von Einzelaktivitäten. In unserer
"Satzung" ist einer der wesentlichen Punkte, daß jeder Einzelne eine
Veranstaltung im Jahr in Eigenregie anbieten muß, anstelle irgendwelcher
hoher Beiträge oder Anwesenheitspflicht. Im Moment sind wir auf der
Suche nach in Berlin verstreuten Lokalen, die uns Tabakgenießer
akzeptieren und gelegentlich oder ständig einen Stammtisch vorhalten.
Usw.usf. . Glücklicherweise haben wir von Beginn an den Satz ".man
müßte mal." aus dem Vokabular gestrichen, wir bieten also an, erfassen
die potentiellen Teilnehmer und führen durch. Punkt. Das wird durch die
zunehmenden Einzelaktivitäten mit Übernahme von Verantwortung ständig
leichter, auch in Verbindung mit den Mail - und HP -
Nutzungsmöglichkeiten der einzelnen Aktivisten. Insofern entstand
letztendlich sehr kompakt und schnell auch die Idee zu Dessau, zunächst
ganz einfach durch die Lage zwischen dem Leipziger und Berliner Klub und
durch die Idee von Dirk, der ja nun mal da in der Mitte wohnt. Nic
meinte nun, die Erfurter noch zu aktivieren, und in Kürze legen wir in
Zusammenarbeit mit Dirk die notwendigen organisatorischen Grundlagen
incl. Kurzprogramm, Anmeldefristen, Verantwortlichkeiten usw. vor und
dann ist am 21/22. eben Tabakduft in Dessau, relativ einfach eigentlich,
wenn man der Sache auf den Grund geht. Wesentlich im Grundsatz scheint
mir folgender Umstand zu sein : Viel besser als unsägliche Umfragen und
Wunscherfassungsprozeduren ist immer, mit Kernmannschaften Angebote zu
entwickeln und dann über alle verfügbaren Kommunikationswege zu
publizieren. So läuft das zumindestens bei uns. Der Lohn ist dann eine
steigende Nachfrage und was viel wichtiger ist: Die Bereitschaft des
Einzelnen, selbst Angebote zu entwickeln und --- VERANTWORTUNG zu
übernehmen. Easy, oder ?
Vergleiche, wenn Du Lust, hast auch die letzten beiden Passagen unter
http://www.nilsthomsen.berlin.ms . Es ist nämlich im Grunde genommen wirklich
EINFACH :-))
Schönes Wochenende Gruß NilsT

Tabakskollegium Berlin » Einladungen » Treffen in Dessau , evt. 21/22. Juni « Zurück Weiter »

Beitrag verfassen
Beitrag:
Benutzername: Hinweis:
Dies ist ein geschützter Bereich, in dem ausschliesslich registrierte Benutzer Beiträge veröffentlichen können.
Kennwort:
Optionen: Anonym verfassen
HTML-Code anzeigen
URLs innerhalb des Beitrags aktivieren
Auswahl:

Themen | Letzter Tag | Letzte Woche | Verzeichnis | Suche | Benutzerliste Admin