Nicht alles ist gefährlich... Login | Logout | Profil
Themen | Letzter Tag | Suche

Tabakskollegium Berlin » Offenes Forum » Nicht alles ist gefährlich... « Zurück Weiter »

Autor Beitrag
Kuegelgen (Kuegelgen)
Erfahrenes Mitglied
Benutzername: Kuegelgen

Nummer des Beitrags: 109
Registriert: 1-2004
Veröffentlicht am Freitag, 22. Juni 2007 - 21:03 Uhr:   Beitrag editierenBeitrag löschen

Montag, 18. Juni - Krebserregende polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) kommen zwar im Tabakrauch vor, dieser spielt jedoch als Belastungsquelle eine völlig untergeordnete Rolle. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Untersuchung des Netzwerk Rauchen.
Polyaromate treten vor allem durch Industrie, Verkehr und nicht zuletzt durch Ofenheizungen auf. Auch aktives Rauchen stellt eine Gefahr dar, „Passivrauchen“ hingegen nicht. So müsste ein Nichtraucher 7 Millionen Jahre lang wöchentlich eine Kneipe aufsuchen, damit sich sein theoretisches Lungenkrebsrisiko verdoppelt.

Siehe hierzu auch die Pressemitteilung von Netzwerk Rauchen auf
http://www.forces-germany.org/index.php
oder direkt auf http://www.forces-germany.org/documents/20_PAK.pdf
und eine ausführliche Studie dort auf
http://www.forces-germany.org/documents/PAK-Papier .pdf

Tabakskollegium Berlin » Offenes Forum » Nicht alles ist gefährlich... « Zurück Weiter »

Beitrag verfassen
Beitrag:
Benutzername: Hinweis:
Dies ist ein geschützter Bereich, in dem ausschliesslich registrierte Benutzer Beiträge veröffentlichen können.
Kennwort:
Optionen: Anonym verfassen
HTML-Code anzeigen
URLs innerhalb des Beitrags aktivieren
Auswahl:

Themen | Letzter Tag | Letzte Woche | Verzeichnis | Suche | Benutzerliste Admin