Neue Startseite - warum ? Login | Logout | Profil
Themen | Letzter Tag | Suche

Tabakskollegium Berlin » Offenes Forum » Neue Startseite - warum ? « Zurück Weiter »

Autor Beitrag
Nilst (Nilst)
Moderator
Benutzername: Nilst

Nummer des Beitrags: 902
Registriert: 4-2003
Veröffentlicht am Donnerstag, 02. August 2007 - 12:02 Uhr:   Beitrag editierenBeitrag löschen

Nic schrieb:

>Was mir im laufe der Zeit immer mehr gefällt, ist, dass eben das Zusammensein mit Gleichgesinnten weit über das Rauchen hinausgeht. <
.............
Aber muss man deshalb gleich HEIRATEN ? :-))
Herzlichen Glückwunsch!

Gruss NilsT, immerhin ja schon 20 Jahre 'rum...
Nic (Nic)
Neues Mitglied
Benutzername: Nic

Nummer des Beitrags: 3
Registriert: 6-2007
Veröffentlicht am Donnerstag, 05. Juli 2007 - 11:29 Uhr:   Beitrag editierenBeitrag löschen

Hallo Gast,

ich denke auch: es geht nicht nur um Tabak & Pfeife; sondern um Kultur; und das meint auch: Kultur miteinander; im Umgang, in den Themen. (und ich meine nicht, dass man über Theaterstücke reden muss oder Bücher ;-)

Was mir im laufe der Zeit immer mehr gefällt, ist, dass eben das Zusammensein mit Gleichgesinnten weit über das Rauchen hinausgeht.

Nic
Gast (Gast)
Neues Mitglied
Benutzername: Gast

Nummer des Beitrags: 1
Registriert: 6-2007
Veröffentlicht am Dienstag, 03. Juli 2007 - 10:11 Uhr:   Beitrag editierenBeitrag löschen

Liebe TKB-Leser,

wir hatte an einige Bekannte (Raucher und Nichtraucher) die neue Startseite gemailt und dazu einige Rückmeldungen erhalten.. Hier nun ein Auszug aus einer Mail an uns:

..................................

.....ja ich habe die neue Startseite gründlich gelesen und mich sehr darüber
gefreut. Der Anspruch (in den Grundsatzpunkten) ist zwar sehr hoch gesteckt,
aber wenn man mit 'kleiner' anfängt, dann wird's nichts. Ich denke mal, nach
Jahren der Beschäftigung mit Pfeifen muss man nicht bei jeder Gelegenheit
und jedem Treffen mit Grundsatzdiskussionen kommen (Filter ja/nein), sondern
man möchte einfach mit netten Leuten gemütlich zusammen hocken und dabei
eine Pfeife rauchen. Der letzte Absatz der Startseite trifft bei mir genau
den richtigen Nerv.

Das stelle ich eigentlich bei fast allen Pfeifenclubs und -Communities fest:
steht zunächst Tabak und Pfeife im Mittelpunkt, so verschiebt sich der
Schwerpunkt immer mehr ins Zwischenmenschliche - Tabak und Pfeife sind
'ausdiskutiert', aber gehören selbstverständlich dazu. Und das ist gut so.

Die Anfänge sind ja bei Euch schon lange gesetzt. Wenn ich mich an meinem
letzten (ersten) Besuch in Berlin erinnere, es wurde über alles gesprochen
und diskutiert, an reine Pfeife-und-Tabak-Themen kann ich mich eigentlich
nicht erinnern. Und das macht in meinen Augen den Reiz und Charme solcher
Treffen aus.........

...............................
Nilst (Nilst)
Moderator
Benutzername: Nilst

Nummer des Beitrags: 847
Registriert: 4-2003
Veröffentlicht am Mittwoch, 27. Juni 2007 - 23:27 Uhr:   Beitrag editierenBeitrag löschen

(Wurde auch bei DAFT-NG veröffentlicht)

Liebe Leser, Raucher und Nichtraucher,

wir haben die Formulierungen der Startseite des TKB etwas geschärft,
denn "Raucher" ist nicht gleich "Raucher" , das trifft sicher auch für
die Nichtraucher, aber auch die Freunde von Wein&Co., Likör&Co.,
Fernsehen uswusf. zu. Wir positionieren uns GEGEN den Missbrauch von
Genussmitteln aller Art, befürworten jedoch den Gebrauch der
sogenannten GENUSSmittel im eigentlichen Wortsinne. So gesehen ist es
sicher auch mit Wein, Bier, Schokolade, Zucker, Filetsteak, Whisky,
Haschisch, der Betelnuss, Rauschbeere, Gummibärchen und Cracker u.a.
ganz ähnlich....

Wie auch immer, zu finden sind die Formulierungen unter
http://www.tabakskollegium-berlin.de/ , wir möchten zwar unser
Pfeifchen rauchen (und das nicht unbedingt zur Mittagszeit im
Speiselokal, aber abends am Stammtisch) , sind aber gegen die
Rekrutierung der unter Renditegesichtspunkten betrogenen 14-jährigen
Kindersoldaten der Tabakindustrie, die dann bereits süchtig sind,
bevor sie für Entscheidungen verantwortlich zeichnen.... und dann
eine treue, unfreie Käuferschar bilden ....Dies wird tatsächlich nicht
ohne Zugangsbeschränkungen und andere Formen von Zwang abgehen,
allerdings sollte die Verhältnismässigkeit gewahrt bleiben, denn zB.
die Schadstoff-Untersuchung in Kirchen laut
http://www.tabakskollegium-berlin.de/discus/messag es/433/2817.html?1182657323
gibt es tatsächlich... (Und andere Arten von Missbrauch auch, gegen
die verwunderlicherweise weit weniger militant vorgegangen wird)...

NilsT

Tabakskollegium Berlin » Offenes Forum » Neue Startseite - warum ? « Zurück Weiter »

Beitrag verfassen
Beitrag:
Benutzername: Hinweis:
Dies ist ein geschützter Bereich, in dem ausschliesslich registrierte Benutzer Beiträge veröffentlichen können.
Kennwort:
Optionen: Anonym verfassen
HTML-Code anzeigen
URLs innerhalb des Beitrags aktivieren
Auswahl:

Themen | Letzter Tag | Letzte Woche | Verzeichnis | Suche | Benutzerliste Admin