Allgemeine Rauchverbote unangemessen! Login | Logout | Profil
Themen | Letzter Tag | Suche

Tabakskollegium Berlin » Offenes Forum » Allgemeine Rauchverbote unangemessen! « Zurück Weiter »

Autor Beitrag
Kuegelgen (Kuegelgen)
Erfahrenes Mitglied
Benutzername: Kuegelgen

Nummer des Beitrags: 127
Registriert: 1-2004
Veröffentlicht am Sonntag, 08. Juli 2007 - 22:34 Uhr:   Beitrag editierenBeitrag löschen

Kann als Musterbrief für Schreiben an Mitglieder des Berliner Abgeordneztenhauses verwendet werden:

Sehr geehrter Herr...,
Sehr geehrte Frau...,

Bevor im Landtag übereilte Rauchverbote beschlossen werden, darf ich Ihnen noch einmal die Gründe nen-nen, die dagegen sprechen:

(1) Die Gefahren des „Passivrauchens“ sind wissenschaftlich nach wie vor umstritten. Sie werden mit statisti-schen Hochrechnungen begründet, die keine Beweiskraft haben. Das Heidelberger Krebsforschungszentrum besitzt kein Wahrheitsmonopol.

(2) Gefahrstoffkonzentrationen, die beim Rauchen in öffentlichen Räumen (Gaststätten usw.) gemessen wurden, sind deutlich, z.T. sogar um Grössenordnungen niedriger als die nach gesicherten arbeitswissen-schaftlichen Erkenntnissen zulässigen Arbeitsplatzgrenzwerte.

(3) Mehr oder weniger offen geben Befürworter der Rauchverbote zu, dass sie nicht nur Nichtraucher „schüt-zen“, sondern vor allem auch die rauchenden Menschen in ihren Lebensgewohnheiten behindern und zum Verzicht zwingen wollen. Eine solche Erziehungsdiktatur aber widerspricht der freiheitlich-demokratischen Grundordnung.

Weil sich manche Nichtraucher von Umgebungsrauch belästigt fühlen, kann es sinnvoll sein, wo immer es räumlich und technisch möglich ist, abgetrennte Nichtraucherbereiche einzurichten, insbesondere auch in öffentlichen Gebäuden und grösseren Gaststätten. Allerdings sind dann auch entsprechende Raucherberei-che vorzuhalten. Totalverbote dagegen sind gesellschaftspolitisch unangemessen und verfassungsrechtlich bedenklich. Sie würden rauchende Menschen von öffentlicher Teilhabe und Mobilität ausschliessen und ü-berdies den vielen kleineren Gaststätten – wie auch Erfahrungen aus dem Ausland belegen – erhebliche wirtschaftliche Nachteile bringen.

Bitte bedenken Sie bei Ihrer Beschlussfassung diese Gesichtspunkte, wenn Ihnen daran gelegen ist, dass sich auch rauchende Menschen weiterhin mit diesem Staatswesen identifizieren können.

Mit freundlichen Grüssen
...

Tabakskollegium Berlin » Offenes Forum » Allgemeine Rauchverbote unangemessen! « Zurück Weiter »

Beitrag verfassen
Beitrag:
Benutzername: Hinweis:
Dies ist ein geschützter Bereich, in dem ausschliesslich registrierte Benutzer Beiträge veröffentlichen können.
Kennwort:
Optionen: Anonym verfassen
HTML-Code anzeigen
URLs innerhalb des Beitrags aktivieren
Auswahl:

Themen | Letzter Tag | Letzte Woche | Verzeichnis | Suche | Benutzerliste Admin