Weltweite Solidaritätsaktion... Login | Logout | Profil
Themen | Letzter Tag | Suche

Tabakskollegium Berlin » Offenes Forum » Weltweite Solidaritätsaktion... « Zurück Weiter »

Autor Beitrag
Kuegelgen (Kuegelgen)
Erfahrenes Mitglied
Benutzername: Kuegelgen

Nummer des Beitrags: 129
Registriert: 1-2004
Veröffentlicht am Montag, 09. Juli 2007 - 23:05 Uhr:   Beitrag editierenBeitrag löschen

... MIT DEM AUFSTÄNDIGEN BRITISCHEN VOLK – GEGEN DAS UNMENSCHLICHE ANTI-RAUCHERGESETZ

(übernommen von http://www.raucherbewegung.eu)

Bitte kopieren Sie den ganzen Text unter der schwarzen Linie und fügen sie sie in eine e-Mail ein.
Schicken Sie sie auf ein mal oder separat an den Gesundheitsminister Johnson und an die Britische Botschaft und/oder an den Generalkonsulat Ihres Heimat- oder Gastlandes.
Wenn Sie ein wenig Zeit haben, übersetzen Sie den Text ins Isländische, Spanische oder Japanische, je nachdem wo Sie leben, und schicken Sie ihn weiter.
Wenn eine Adresse nicht funktioniert bzw. wenn die Adressaten sie nach und nach blockieren, verwende Sie einfach eine andere: Konsulate, Kulturinstitute, Fremdenverkehrsamt, Britisches Gymnasium: All diese Stellen hängen von der Botschaft ab. Je mehr Stellen, desto mehr Bediensteten werden informiert, desto mehr stellen leiten an die Botschaft weiter.

Das ziel ist, gleichzeitig aus der ganzen Welt zu zeigen, dass wir wissen, sodass sie den Aufständigen nichts mehr antun können und nicht mehr im Stande sind das Gesetz umzusetzen.

Danke für Ihren Einsatz!
Die Briten werden uns vor dem Antiraucher- Faschismus und der Lügen, mit denen die Antiraucherbewegung und die Pharmaindustrie ihre Ziele bereits schon so weit durchgesetzt haben, retten. Wir müssen sie unterstützen.
Diese Aktion startet am 9. Juli 2007 auf Englisch, Deutsch und Französisch, aus Europa (Island, Deutschland, Österreich, Spanien, Italien, Niederlande, Frankreich und Schweiz); aus den US (Ohio, Illinois, Hawai, Massachussets, Kalifornien, usw...) und aus Kanada. Leiten Sie weiter.

Adressen:
Britischer Gesundheitsminister und Abgeordneter Alan Johnson (johnsona@parliament.uk)
Deutschland: Britische Botschaft Berlin, Presse und PR Abteilung (info@britischebotschaft.de); Generalkonsulat Berlin (consular@british-embassy.de); Düsseldorf: (appao.duesseldorf@fco.gov.uk); Hamburg: (InfoHamburg@fco.gov.uk); München: (info.munich@fco.gov.uk)
Österreich: Britisches Generakonsulat Wien: (viennaconsularenquiries@fco.gov.uk); Britishes Konsulat Bregenz (British.consulate.bregenz@toveno.com); Graz: (office@bruehl.at); Innsbruck: (britishconsulate@bgnet.at); Salzburg (consalz@aon.at)
Luxemburg: Britische Botschaft (britamb@internet.lu);
Italien (Südtirol): Britische Botschaft Rom, (ManagementRome@fco.gov.uk);
Ungarn: (info@britemb.hu) - British Embassy, Budapest;
Lettland (british.embassy@apollo.lv) - British Embassy, Riga;
Litauen: (be-vilnius@britain.lt) - British Embassy, Vilnius;
Schweiz und Liechstenstein: Britische Botschaft Bern (info@britishembassy.ch);
Slovakei: (bebra@internet.sk), British Embassy Bratislava;
Slovenien: (info@british-embassy.si) - British Embassy, Ljubljana;
Tschechische Republik: British Embassy, Prag (info@britain.cz)
_________________________________________________

Bitte kopieren Sie den unten stehenden Text in eine E-mail
_________________________________________________

Betreff: Nein zum Rauchverbot in UK !

Unterschrift, Wohnort, Staat

Hiermit drücke ich meine Bewunderung für die mutigen BürgerInnen des Vereinigten Königreichs, Ihre Majestät die Königin und Mrs. Blair aus, die um die Freiheit der britischen BürgerInnen und die Demokratie ihres Landes kämpfen.

Ich drücke meine Solidarität mit folgenden Menschen aus:
• Mr. Nick Hogan, Bolton, Besitzer des Swan Pubs, der einer der ersten war, der öffentlich angekündigt hat, er würde Widerstand leisten, und eine weltbekannte Boykottveranstaltung mit 700 Rauch-Demonstranten am 30. Juni, mit 300 am schwarzen Sonntag dem 1. Juli veranstaltet hat;
• Mr. John Barret, Heywood, der am Sonntag fast keine Gäste mehr hatte, musste sein Personal nach Hause schicken… und auch noch illegal 3 Zigaretten in seinem eigenen gästeleeren Lokal rauchen musste;
• Mr. Hamish Howitt, Blackpool, Besitzer von der Happy Scots Bar, der seine eigene Partei UK-Fag gründete und eine große Raucher-Demonstration organisierte - ohne Angst vor dem Risiko, seine Existenz zu verlieren;
• Mr. Tony Blows, Ewyas Harold, by Hereford, Besitzer von The Dog Inn, der nicht aufgibt, obwohl sie ihm gedroht haben, sein Lokal zu schließen und sein Geschäft zu verlieren;
• Mr. Alistair Choat, London, Soho, Coach and Horses, der das Rauchverbot boykottiert;
• den BürgerInnen von London, die mit Würde einen “Abschiedsmarsch” (von ihrer Freiheit) am letzten Samstag in Westminster durchführten;
• Mrs Karen Wilcock, Mrs Zoie Davidson und den Bürgerinnen von Halifax, die seit Dienstag dem 3. Juli täglich unter den Arkaden im Stadtzentrum demonstrieren;
• Mr. Paul O'Tooles, Wells, Somerset, der am 14. Juli einen Protestmarsch in Wells organisiert;
• dem Star-Musiker Joe Jackson, der wegen des radikalen Rauchverbots von New-York emigrierte und am Sonntag dem 1. Juli allen Rauchern der Welt einen Solidaritätsbrief sendete;
• dem Maler Mr. David Hockney der gegen die “groteske Inszenierung einer gesellschaftlichen Maschinerie” eine Kampagne führt;
• Mr. Fred Remingtion und Mr. Bill Comeford "O'Tooles restaurant" in Honolulu und M. Sam Comerford in Kona, Hawai, die spontan ihre Solidarität mit den britischen BürgerInnen und mit Ihren Gästen auch Boykott-Veranstaltungen in ihrem Lokal organisierten;
• Mr. Mark Croucher, Dartford, Lowfield Street, Two Brewers pubs, der sich dem Widerstand anschließt und ankündigt, er werde von seinem Personal nicht verlangen, dass es sich mit den Gästen anlegt;
• Mrs. Loraine Mc Gregor von Freedom2Choose, die ihre ganze Energie gab, um diese einzigartige Geste der Demokratie zu ermöglichen, und eine Klage mit Freedom2choose eingereicht hat;
• dem Reverend Anthony Carr, Kent, der in eine Polizeiwachstube eintrat, seine Pfeife anzündete, und verlangte verhaftet zu werden. (was ihm verwehrt wurde);
• Mr. Charles Kennedy, der im Zug von einem anderen Fahrgast denunziert wurde, und trotzdem nicht aufhörte – aus dem Fenster - zu rauchen;
• den vielen Klub-Mitgliedern, die nun ihr tägliches soziales Leben verlieren;
• den 650 Schisha Barbesitzer - und Ihren Gästen - die nicht resignieren und klagen vor Gericht um ihr Überleben;
• den 8 Gastwirten von Chester, die zusammenhalten, um sich gegen das nicht zuvor angekündigten Rauchverbot auf den weitgehendst offenen Rows zu verteidigen;
• dem Schottischen Volk und seiner Landesweiten Plakataktion „we shall not stubb it out“ (wir werden sie nicht ausdämpfen) und vor allem
• dem Maler Mr. MARTIN WHISKER, Scarborough, North Yorkshire, der von Ihrer “RESTAPO” aus der Risker’s Bar geholt wurde, nicht nachgab und sich die ganze Nacht ins Gefängnis sperren ließ. Auch an die Gäste dieses Lokals, die solidarisch für ihn gemeinsam die 80 Pfund Strafe bezahlt haben.

Danke an all diese mutigen Menschen. Auch den anderen Millionen BürgerInnen, die Stand halten und vorbildliches demokratisches Verhalten aufweisen auch ohne, dass wir es erfahren können,
und ich werde mein möglichstes tun, um ihnen durchzuhalten zu helfen, bis dieses Gesetz abgeschafft wird.

Zum Abschluss noch das weise Zitat von Albert Einstein: Albert Einstein, "My First Impression of the U.S.A.":
"The prestige of government has undoubtedly been lowered considerably by the prohibition law. For nothing is more destructive of respect for the government and the law of the land than passing laws which cannot be enforced. It is an open secret that the dangerous increase of crime in this country is closely connected with this."

WEG MIT DEM RAUCHVERBOT!
WEG MIT DER RESTAPO!

Tabakskollegium Berlin » Offenes Forum » Weltweite Solidaritätsaktion... « Zurück Weiter »

Beitrag verfassen
Beitrag:
Benutzername: Hinweis:
Dies ist ein geschützter Bereich, in dem ausschliesslich registrierte Benutzer Beiträge veröffentlichen können.
Kennwort:
Optionen: Anonym verfassen
HTML-Code anzeigen
URLs innerhalb des Beitrags aktivieren
Auswahl:

Themen | Letzter Tag | Letzte Woche | Verzeichnis | Suche | Benutzerliste Admin