Pressesplitter Login | Logout | Profil
Themen | Letzter Tag | Suche

Tabakskollegium Berlin » Artikel » Pressesplitter « Zurück Weiter »

Autor Beitrag
Nils Thomsen (Nilst)
Moderator
Benutzername: Nilst

Nummer des Beitrags: 690
Registriert: 4-2003
Veröffentlicht am Dienstag, 27. Dezember 2005 - 12:04 Uhr:   Beitrag editierenBeitrag löschen

> Home > Aktuelle Meldungen > Rhein-Main zurück

Jusos wollen rauchfreien Landtag

Rauchverbot landtag


Im Landtag soll künftig nicht mehr geraucht werden dürfen, fordern die Jusos.



Wiesbaden (dpa) Zigarillos, Pfeifen oder gewöhnliche Filterzigaretten - Hessens Jusos wollen ihren Landtagsabgeordneten das Rauchen im Parlament abgewöhnen. Strafen für notorische Qualmer von der Verwarnung über Sozialstunden bis zum Landtagsverweis sieht ein Antrag der nordhessischen Parteijugend vor, der Ende November bei einem SPD-Landesparteitag mit Mehrheit angenommen wurde. Dass künftig im Parlament Rauchverbotsschilder aufgehängt werden, ist dennoch eher unwahrscheinlich: Die Begeisterung der Abgeordneten für den Vorschlag der sozialdemokratischen Basis hält sich nämlich parteiübergreifend sehr in Grenzen.

Das gilt auch für die SPD-Fraktion selbst, die den Vorstoß nach dem Willen der Jusos im Parlament vorbringen soll. «Wir sind hier schließlich alles erwachsene Menschen», sagte SPD-Fraktionssprecher Gert-Uwe Mende. Beim Thema Qualmen folgten die Sozialdemokraten nach wie vor den Regeln, die der frühere SPD-Landtagspräsident Karl Starzacher in den 90er Jahren aufgestellt hatte. Danach wird bei Landtagssitzungen selbstverständlich nicht geraucht, dasselbe gilt bei der SPD auch für Fraktions- und Vorstandssitzungen.

«Raucher gehen bei uns raus auf den Flur», sagt Mende. Das funktioniere ohne Streit. Zur Gruppe der Raucher zählt übrigens auch Fraktionschef Jürgen Walter, der regelmäßig an Zigaretten mit Cowboy- Image zieht - schon das vergrößert nicht gerade die Chancen eines Anti-Raucher-Antrags.

Ähnlich sieht die CDU-Parlamentsmehrheit das Thema, zumal sie mit Christean Wagner von einem überzeugten Zigarillo-Raucher geführt wird. «Wenn alle Rücksicht nehmen, kann man sich arrangieren», sagt CDU-Sprecher Marius Schwabe. Praktisch heißt das: Die Abgeordneten sollen bei Fraktionssitzungen so wenig wie möglich rauchen. «Wenns hoch hergeht, kann eine Zigarette aber auch mal zur Beruhigung beitragen», sagt Schwabe. Mehr als einen strengen Blick werden Qualmer vom Fraktionschef dabei sicher nicht ernten. Schließlich hatte Wagner selbst schon mal einen Feuerwehreinsatz ausgelöst (und privat bezahlt), weil er ausgerechnet im Darmstädter Staatsarchiv unter dem Rauchmelder seinen geliebten Zigarillo paffen musste.

Bei der FDP ist Freiheit für den Qualm eine Frage der liberalen Ehre. Obwohl FDP-Fraktionschef Jörg-Uwe Hahn tagsüber nicht raucht und sich nur gelegentlich eine Feierabend-Pfeife gönnt, trete er «aus liberaler Grundüberzeugung» für eine Raucherlaubnis bei Fraktionssitzungen ein. «Wir bitten unsere Raucher nur um die gebotene Zurückhaltung», sagt Sprecher Dirk Engel. Die Grünen sind da etwas strenger: Bei Fraktionssitzungen wird nicht geraucht. Schließlich habe Grünen-Landeschef Matthias Berninger das Rauchverbot an Hessens Schulen mit angestoßen, sagt Fraktionssprecherin Elke Cezanne. Abends im Landtagsrestaurant wurde aber auch Grünen- Fraktionschef Tarek Al-Wazir schon mal mit Zigarette gesehen.

Dass bei Kabinettssitzungen der Landesregierung nicht nur die Köpfe qualmen, stellt schon Finanzminister Karlheinz Weimar (CDU) sicher. Der begeisterte Pfeifenraucher bereichert Interviews und gelegentlich sogar Auftritte vor der Landespressekonferenz mit liebevollem Stopfen, Entzünden und Reinigen seines Rauchgeräts - undenkbar vor diesem Hintergrund, dass im Umgang und den Sälen des Landtags die Aschenbecher abgebaut würden, wie es eine Nichtraucherinitiative einmal gefordert hatte

Tabakskollegium Berlin » Artikel » Pressesplitter « Zurück Weiter »

Beitrag verfassen
Beitrag:
Benutzername: Hinweis:
Dies ist ein geschützter Bereich, in dem ausschliesslich registrierte Benutzer Beiträge veröffentlichen können.
Kennwort:
Optionen: Anonym verfassen
HTML-Code anzeigen
URLs innerhalb des Beitrags aktivieren
Auswahl:

Themen | Letzter Tag | Letzte Woche | Verzeichnis | Suche | Benutzerliste Admin