Dresden 23. Oktober 2008 Login | Logout | Profil
Themen | Letzter Tag | Suche

Tabakskollegium Berlin » Artikel » Dresden 23. Oktober 2008 « Zurück Weiter »

Autor Beitrag
Nilst (Nilst)
Moderator
Benutzername: Nilst

Nummer des Beitrags: 1031
Registriert: 4-2003
Veröffentlicht am Samstag, 25. Oktober 2008 - 5:31 Uhr:   Beitrag editierenBeitrag löschen

:-))



NT
Nilst (Nilst)
Moderator
Benutzername: Nilst

Nummer des Beitrags: 1030
Registriert: 4-2003
Veröffentlicht am Samstag, 25. Oktober 2008 - 3:37 Uhr:   Beitrag editierenBeitrag löschen

"Bundesversammlung für Genuss, Freiheit und Selbstbestimmung" in Dresden am 23.10.2008

Die erste Bundesversammlung verschiedener Gruppen, Vereine und Initiativen mit dem Ziel der Verhinderung einer sich ausbreitenden staatlichen Regulierungswut aller Lebensbereiche traf sich zeitgleich mit den Ministerpräsidenten in Sachsens Landeshauptstadt Dresden. Ort des Treffens, der Diskussion und praktisch zelebrierter irdischer Genüsse war der Pub "The Red Rooster" in der Nähe des goldenen Reiters. Tagesordnungspunkt eins war zunächst das persönliche Kennenlernen der Aktivisten aus Bayern, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Sachsen, Hamburg und Berlin, was beim einvernehmlich hochgelobten Krustenbraten mit Serviettenknödeln selbstredend gelang. Nahtlos konnte dann zur Diskussion des "Positionspapiers" übergegangen werden, was sich hauptsächlich mit praktikablen Vorschlägen und Forderungen zur Raucher/Nichtrauchergesetzgebung an die Politik befasst. Der Bogen der besprochenen Thematik wurde selbstverständlich wesentlich weiter gefasst, es ging neben dem allgemeinen Umgang mit Genussmitteln auch um Überwachung anderer Art und um andere Themen, aber im Konsens wurde sich zunächst und hier eauf die Fragen der Gesetzgebung gegenüber dem Tabakgenuss beschränkt, da der Umgang seitens der Politik als auch selbsternannter Tugendwächter an diesem Beispiel sicherlich am besten festgemacht werden kann und weil ausserdem akuter Handlungsbedarf besteht, insbesondere für die vielen anwesenden Gastwirte oder deren Interessenvertreter. Die Kollegen aus Bayern hatten interessante Neuigkeiten zu berichten, die sich aus den kürzlich stattgefundenen Wahlen dortzulande ergeben haben - man kann wohl sagen, dass die Herren aus den Bergen einige Erfolge konstatieren können. Wir einigten uns darauf, witer an dem Positionspapier zu feilen, die Kontakte bundesweit zu intensivieren und ansonsten Mitte Januar 2009 ein weiteres Treffen in Berlin zu planen. Sodann bestiegen wir umweltfreundliche muskelbetriebene Dreiräder und begaben uns zur Frauenkirche, um dort am Infomobil auf unser Anliegen aufmerksam zu machen. Es gab positive Resonanz aus den Kreisen anwesender Raucher als auch Nichtraucher - es wird anscheinend immer klarer, wo die Reise letztendlich politisch hingeht, wenn wir nicht den Anfängen wehren. Insofern stellten sich eben auch Nichtraucher zu uns, die im Grunde eine alle Interessen berücksichtigende Regelung bevorzugen würden. Viele sprachen sich für eine bundesweit gleiche oder wenigstens im Kern abgestimmte Gesetzgebung aus, die den verschiedenen Gruppen gerecht wird. Es wurde klar, dass unser Anliegen im Grunde beispielgebend für andere geplante Regulierungswünsche einzelner Genussfeinde gesehen werden muss, denn auf unserem Bierglas oder unserer Weinflasche möchten wir genausowenig Warnhinweise sehen wie auf Schokolade und Butter, oder ? Und genau das liegt als Plan schon in den Schubladen einfallsloser Bürokraten, und da muss es auch bleiben. Insofern war der erste Kongress mehr als eine Raucherversammlung, entgegen anderslautender Pressemeldungen - denen sollte man entgegentreten...

Nils Thomsen
Tabakskollegium Berlin

................................

Filmbericht: Bitte auf den Filmbeitrag Nr. 3 im Sachsenspiegel klicken:

http://www.mdr.de/sachsenspiegel/5862247.html

................................













nicht zu verschweigen: Gegendemo (1 Teilnehmer)



------------------

Gruss NT

Tabakskollegium Berlin » Artikel » Dresden 23. Oktober 2008 « Zurück Weiter »

Beitrag verfassen
Beitrag:
Benutzername: Hinweis:
Dies ist ein geschützter Bereich, in dem ausschliesslich registrierte Benutzer Beiträge veröffentlichen können.
Kennwort:
Optionen: Anonym verfassen
HTML-Code anzeigen
URLs innerhalb des Beitrags aktivieren
Auswahl:

Themen | Letzter Tag | Letzte Woche | Verzeichnis | Suche | Benutzerliste Admin